Bauverlauf

 

Die Rümpfe wurden 1996 von den Erstbesitzern Ellen und Michael Preischl über Multihull World in Thornham gekauft. Sie wurden ursprünglich in Frankreich gefertigt. Es sind Eigenbauten nach dem Wharram Mk.1 Tangaroa Plan. Die Schiffswerft Aries“ in Cherbourg hat die Epoxy – Beschichtung vorgenommen. Es gibt dazu die Kopie der Rechnung und auch ein Gutachten.

Dann werden die Rümpfe zur Schiffswerft Imagine Multihulls in Millbrook Cornwall gebracht. Dort wird der Katamaran von Steve Turner und unter Mitarbeit der Eigner fertiggestellt. In Imagine Multihull wird hauptsächlich nach dem Wharram Tiki Plan gebaut. Die Rumpfaufbauten und die Mittelkabine sind charakteristisch für die Werft. Die Rümpfe sind durch Deck und Beams starr verbunden – im Gegensatz zur traditionellen Wharramkonstruktion.

Steve Turner widmet sich im Bugbereich unter anderem den Rümpfen und verlängert diese, um die Stromlinienform zu verbessern. Ein Briefwechsel dokumentiert den Umbau minutiös.

Die Fertigstellung des Schiffes erfolgt 1997.

Für den Katamaran liegt ein ausführliches Gutachten durch Alan W G Toone – Compass Marine Surveys von Jänner 2001 vor.

Das Schiff wird von uns über Patrick Boyd Multihulls Ltd Anfang Februar 2001 in Wicormarine Ltd Fareham nahe Portsmouth gekauft und im gleichen Jahr nach Kroatien überstellt.

Patrick Boyd Multihulls

Multihull Yacht Brokers

Blythewood, Lake Road, Curdridge

Southampton, SO32 2HH, England

Alan W G Toone

7 Duck Lane Midhurst W Sussex

GU29 9DE , England

Imagine Multihulls Steve Turner

2 Elm Park, Millbrook, Torpoint, Cornwall

PL10 1HD UK

Schreibe einen Kommentar