Gibraltar bis Catania : Juni – Juli 2003

Außerdem machen wir Bekanntschaft mit der Crew des Alukats „Vite  Vite“. Eigentlich haben wir schon seit vielen Wochen in diversen Funkrunden miteinander geplaudert. Immer wieder trifft man bei der Ankunft an einem neuen Ort vertraute Menschen, die man durch Funkkontakte bereits mehr oder weniger kennen gelernt hat und durch die man auch schnell in die diversen örtlichen Gegebenheiten eingewiesen wird.

Gemeinsam treten wir eine ruhige Fahrt nach Ibiza an. Pilotwale begleiten eine Zeit lang unser Schiff, am Capo Gata bedeckt Südwind unseren Kat mit rotem Saharasand. Am Ankerplatz von Talamanca                im Süden Ibizas schließen wir Freundschaft mit den österreichischen Weltumseglern Susi und Georg Haselböck. Unser Zeitplan lässt einen längeren Aufenthalt leider nicht zu.

Bei ausgesprochen günstigen Windverhältnissen segeln wir in einem Schlag zur Nordwestküste Siziliens. Entlang der Küste schläft der Wind leider ein und der Einsatz der Motoren verläuft wieder einmal nicht ohne Probleme.

Schreibe einen Kommentar